maha

Strom Preise

Die Preise der Anbieter können durchaus öfters rauf und runter gehen. Außerdem kommen immer wieder neue Stromversorger mit günstigen Angeboten. Daher lohnt es sich, immer wieder einen Vergleich bei den Stromtarifen durchzuführen.
Wenn der aktuelle Vertrag endet, sollte jeder Stromverbraucher noch einmal die Tarife vergleichen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich ein besseres Angebot findet. Bei einer aktuellen Preiserhöhung gibt es ein Sonderkündigungsrecht. Es ist durchaus verständlich, dass die exorbitanten Preise mancher Stromanbieter Ärger bereiten. Hier hilft nur einen Anbietervergleich durchführen und sich nicht ständig aufregen.
Eine 4-köpfige Familie kann durchaus bis zu 350 € im Jahr bei den Stromkosten einsparen, inklusive der einmaliger Bonuszahlungen (laut Stiftung Warentest). Der Strompreisvergleich und der Wechsel von einem Stromanbieter zu einem anderen gehen schnell und einfach.

Strompreisvergleich: Tarifdschungel


mahaa
Es existiert ein Anbieter- und Tarifdschungel.
12.000 Tarife 1.000 Energie Anbieter da wird es praktisch unmöglich, einen Überblick zu bekommen. Ohne Hilfe ist es nahezu unmöglich. Im Internet in den meisten Energievergleichsportalen gibt es einen Stromrechner, damit ist der beste Tarif für Strom leicht zu finden. Dazu benötigt der Stromrechner nur zwei Daten. Die Postleitzahl und den jährlichen Stromverbrauch angegeben in Kilowattstunden/kWh. Die Kilowattstunden sind auf der letzten Stromrechnung aufgeführt. Auch die Verwendung eines Jahresdurchschnittswertes ist möglich.
Laut einer Studie der Energieagentur „NRW“ verbrauchen Einzelhaushalte etwa 1.500 kWh, Zweipersonenhaushalte 2.800 kWh, eine Familie mit 2 Kindern 4.000 kWh und eine Großfamilie im Schnitt 6.000 kWh. Die Berechnung der Tarife erfolgt binnen Sekunden. Dann liegt eine Liste von in etwa 100 Angeboten vor; zuoberst das vorteilhaftere Angebot. Die etwaigen Einsparungen errechnen sich aus dem Preisvergleich von den Tarifen des örtlichen Stromversorgers.

Steigen oder sinken die Strompreise 2015?
Wegen der gesunkenen EEG-Umlage zu Beginn des Jahres wurden Strompreissenkungen in hohem Umfang erwartet. Diese Erwartungen erfüllten sich nicht wie erhofft. Für das erste Vierteljahr 2015 haben bis jetzt etwa 350 der etwas mehr als 1.000 Stromanbieter ihre Preise gesenkt oder eine Tarifentlastung angekündigt. Außerdem geben die Basisversorger die günstiger gewordenen Einkaufspreise am Strommarkt, nicht in gleichem Maße an die Stromkunden weiter. Verbraucherschützer fordern, zu einem günstigeren Energielieferanten zu wechseln. Der Wettbewerb wird dadurch gesteigert und der Preisdruck auf die Grundversorger erhöht. Privathaushalte konnten im vergangenen Jahr durchschnittlich 250 Euro einsparen, wenn sie ihren Energieanbieter gewechselt haben.
Haushalte mit einem mittelmäßigen Jahresverbrauch von 5.000 Kilowattstunden (kWh) konnten die jährlichen Energieausgaben im Schnitt um 360 Euro reduzierten. Ein Zwei-Personen-Haushalt, mit einem Strom-Verbrauch von 3.500 kWh, konnten durchschnittlich 280 Euro im Jahr einsparen. Auch für Einpersonenhaushalte mit geringerem Energieverbrauch lohnt es den Versorger zu wechseln. Selbst bei einem Stromverbrauch von lediglich 2.000 kWh konnten die Stromkosten, um 180 Euro herabsetzt werden. Das Sparpotenzial im Süden und Westen Deutschlands ist höher, als im Norden und Osten der Bundesrepublik.

Entstehen beim Strompreisvergleich zusätzliche Kosten?
Der Strompreis-Vergleich wie auch der Wechsel zu einem anderen Anbieter kostet keinen Cent. Der Vergleich der Stromtarife mit dem Stromrechner ist zur Gänze unentgeltlich. Wenn Sie nach Vertragsabschluss mit einem neuen Versorger, einen noch billigeren Tarif herausfinden. Dann sind immer noch 2 Wochen Zeit, den Vertrag zu kündigen und neuerlich zu wechseln. Bei über das Internet abgeschlossenen Stromverträgen hat jeder Verbraucher gesetzlich das Widerrufsrecht. Im Verlauf von 14 Tagen kann der Liefervertrag storniert werden.

Weiterlesen

yo

Energielieferanten Test

Auf Strom kann heute niemand mehr verzichten.
So bietet der Markt eine große Auswahl an Stromanbietern, welche sich im Preis nicht selten deutlich unterscheiden. Aufgrund der ständig steigenden Strompreise ist es allerdings wichtig den Überblick zu behalten. Wer möchte schon zu viel bezahlen wenn er den selben Strom woanders deutlich günstiger bekommt. Deshalb lohnt sich ein Strompreisvergleich immer.

Eine große Hilfe bietet hier der Stromrechner. Er ermittelt unter Eingabe Ihres jährlichen Verbrauchs den passenden Anbieter und Tarif für Sie. Die Bedienung ist hierbei sehr einfach. Während es noch vor 10 Jahren schwer war überhaupt einen Vergleich aufzustellen, ist dies heute innerhalb von einer halben Minute geschehen.
Des Weiteren können Sie ganz individuell entscheiden ob Ihr neuer Stromtarif z.B. aus ökologischen Quellen stammen soll. Es wird Sie überraschen, aber Ökostrom muss nicht automatisch immer teurer sein als herkömmlicher. Außerdem können Sie von Boni profitieren. Hierbei kann es sich sowohl um einen Neukundenbonus als auch um einen Sofortbonus handeln. Viele Anbieter bieten Ihnen z.B. 10 Prozent Preisnachlass auf die Kosten im ersten Jahr an.

Gaspreisvergleich und billige Stromversorger

Mit einem Stromanbieter Preisvergleich finden Sie einen günstigen Strom Tarif. Sie zahlen zu viel für Ihren Ökostrom und wollen das ändern?
Ein Alternativstrom Check hilft Ihnen den günstigsten Stromanbieter im Vergleich und seinen Tarif fuer Sie persönlich zu finden. Hier finden sie einen Stromanbieterwechsel online. Stromanbieter wechseln leicht gemacht.

Stromanbieter und Gasanbieter Vergleich finden

Mit dem Strompreisvergleich finden Sie den besten Stromversorger. Mit Tarifvergleichen für Ökostrom und Gas und vielem mehr!

Es lohnt sich also immmer mal ein Blick auf die Preise zu werfen und zu vergleichen. Der Strompreisvergleich bietet sich da natürlich an. Dabei sollten Sie beachten, dass Sie niemals ein Risiko bei dem Vergleich eingehen. Sämtliche eingegebenen Daten dienen lediglich zum Preisvergleich und werden nicht an Dritte weitergegeben.

yo1Achten Sie des Weitern auch auf Ihre Kündigungszeiten.
Sind Sie nun z.B. schon seit zwei Jahren bei dem selben Anbieter sollten Sie vielleicht überlegen zu wechseln. Schauen Sie sich Ihre bisherigen Kosten an und vergleichen Sie. Gerne werden Sie auch telefonisch beraten, sollten Sie einmal den Überblick dabei verlieren.
Haben Sie sich nach dem Vergleich entschieden, wird sich der von Ihnen gewählte Stromanbieter per E-Mail melden. Die Vertragsunterlagen werden Sie daraufhin per Post erhalten.
Nachdem Sie Kunde bei Ihrem neuen Stromanbieter sind erfolgt die Mitteilung des Zählerstandes künftig einfach und unkompliziert per Internet.

Lassen Sie sich überzeugen von dem Strompreisvergleich. Nutzen Sie diese einfache Möglichkeit um in Zukunft viel Geld zu sparen. Ein Vergleich lohnt sich in jedem Fall, da Sie dabei nie ein Risiko eingehen und ganz unverbindlich die Informationen erhalten, welche Sie für einen optimalen Vergleich benötigen.

Weiterlesen

maahaaa

Strom – Wer ist der Beste Versorger?

Strom ist der Energielieferant für unseren modernen Lebensstandart. All unsere technischen Geräte benötigen Elektrizität, um ihre Dienste leisten zu können. Ohne Strom könnten wir weder den Computer betätigen, noch buuhuuFernsehen schauen oder Radio hören. Auch in der Küche und im Badezimmer geht ohne die nötige Energie nichts. Zudem würde es im Winter, zu Regenzeiten oder Abends bei uns dunkel bleiben, wenn es keine Elektrizität gebe – kurz gesagt, wir sind auf den Steckdosenstrom angewiesen, um im Alltag zurecht zu kommen. Das wissen auch die Stromanbieter und daher werden die Strompreise regelmäßig, mit mehr oder weniger plausiblen Erklärungen, angezogen. So wird Energie langsam aber sicher zum teuren Luxusgut, welches so manchen privaten Haushaltsetat schon jetzt ins Wanken bringt. Ein Strompreisvergleich kann steigenden Kosten einen Riegel vorschieben und die Geldbörse langfristig entlasten.

Mit dem Stromrechner zum günstigen Stromtarif

Wer die neuste Preissteigerung seines aktuellen Stromanbieters nicht hinnehmen und etwas unternehmen möchte, um die Stromkosten dauerhaft zu senken, der sollte einen Strompreisvergleich durchführen und gegebenenfalls den Versorger wechseln. Viele Haushalte sind sich der Tatsache, dass der Strommarkt hart umkämpft ist, gar nicht bewusst und nehmen daher einfach jede Preissteigerung verärgert in Kauf. Über einen Strompreis Vergleich kann man sich ganz einfach und unverbindlich über die Tarife anderer Versorger informieren und unkompliziert zum günstigsten Anbieter wechseln. Das Gute beim Strompreise Vergleich im Internet – hier werden nicht nur die großen Stromkonzerne aufgelistet, sondern auch kleinere und regionale Anbieter. Nicht selten haben gerade kleine und sogenannte Direkt Versorger besonders günstige Stromangebote. Auch regionale Stromversorger, wie Stadtwerke und Co. finden sich im Online Preisvergleich wieder. Wer viel Wert auf saubere Energie legt, der kann sich im Strom Preisvergleich auch gezielt den günstigsten Anbieter von umweltfreundlichen Ökostrom anzeigen lassen. Wer schnell und zuverlässig den billigsten Stromtariff in seiner Region finden will, der sollte also unbedingt einen Blick in einen Online Stromrechner riskieren.

Wechsel erfolgt schnell und ohne Risiko

Häufig scheuen sich Stromkunden davor, den Versorger zu wechseln, da sie befürchten, plötzlich ohne Energie dazustehen. Diese Sorge ist aber völlig unbegründet. Der Tarifwechsel erfolgt stets ohne Stromunterbrechungen, sodass die Versorgung immer gewährleistet ist. Wichtig ist lediglich die Vertragslaufzeiten zu beachten und rechtzeitig den alten Vertrag zu kündigen. Hält man sich an die entsprechenden Kündigungszeiten, steht einem neuen, günstigen Stromtarif nichts mehr im Wege. Die meisten Anbieter bieten die Buchung bereits im Internet an, sodass man gleich über den Strompreisvergleich auf die entsprechende Versorger Seite weitergeleitet und dort den neuen Tarif verbindlich bestellen kann.

Weiterlesen